DIABETIKER

Es ist bekannt, dass bei Zuckerkrankheit im Laufe der Zeit die Nerven geschädigt werden können. Das Gefühl für Druck und Schmerz wird dadurch verändert oder geht ganz verloren. So können unbemerkt Verletzungen an den Füssen entstehen, die oft langwierige  Folgen haben können. Denn aufgrund des gestörten Stoffwechsels heilen Wunden bei Diabetikern schlechter und entzünden sich leichter.
Für Betroffene ist deshalb eine sorgfältige Fußpflege (Haut und Nägel) ein absolutes Muss.